from Thomas Bernhard’s ‘Amras’ (1964)

Some glorious black humour.

… unklar auch, wie ein Arzt auf die Idee kommen kann, in einem dritten, vierten, fünften, gar sechsten Stockwerk, in welches kein Aufzug hinaufführt, zu ordinieren, ein Epileptikerarzt … das zu jeder Tageszeit übervölkerte Wartezimmer machte alles noch rätselhafter … an den vier Wänden hingen (hängen), jeweils zwei übereinander, die von uns so genannten »Epileptikerbilder«, Männer, Frauen, Kinder, Füchse, Katzen, Hunde während furchtbarer epileptischer Anfälle darstellend … alle möglichen Formen der Epilepsie … eine ganze Reihe der berühmt-berüchtigten »Inntaler Tier- und Kinderepilepsie«, gemalt von Schlorhaufer … Wichtig ist, sagte ich mir, das sagte ich mir ja immer, daß der Internist ein guter Internist ist …

— Thomas Bernhard, Amras [1964] (Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1988), pp.51-2

Advertisements
This entry was posted in humour, Thomas Bernhard. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s